Zuverdienst BGL

Zverdienst BGL - GebäudeansichtDie Zuverdienst-Werkstatt BGL ist ein Beschäftigungsprojekt für Menschen mit psychischen und sozialen Handicaps sowie Langzeitarbeitslose.

Arbeit schafft soziale Kontakte, gibt Anerkennung, steigert das Selbstwertgefühl und fördert damit die psychische Gesundheit.

Es gab für psychisch kranke Menschen im Berchtesgadener Land bisher sehr wenige Möglichkeiten eine sinnvolle, bezahlte Arbeit zu finden, deshalb freuen wir uns besonders, dass wir diese Lücke im gemeindepsychiatrischen Angebot für das Berchtesgadener Land schließen können.
Im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses bieten wir unseren Mitarbeitern eine feste Anstellung bei unserem Träger. Die Betroffenen erhalten damit die Möglichkeit einen Teil ihrer finanziellen Grundsicherung selbst zu verdienen.

Durch die Arbeit und das kollegiale Zusammensein streben wir auch eine emotionale Bindung an, die der Isolation und dem Rückzugsverhalten von psychisch kranken Menschen entgegenwirkt.
Mit den Zuschüssen des Bezirks Oberbayern werden die Kosten für die Arbeitsanleitung und ein Teil der Sach- bzw. Verwaltungskosten ausgeglichen.

Die finanziellen Mittel für die Löhne und Sozialabgaben unserer Mitarbeiter, für Investitionen in die Ausstattung der Räumlichkeiten und für die Beschaffung von Werkzeugen und Maschinen müssen aus den erbrachten Leistungen der Beschäftigten finanziert werden.

 

Unsere Arbeit wird gefördert von: